Ernst Graef

1909 in Leipzig als Sohn eines bekannten Verlegers geboren, 1927-1930 Studium an der Staatlichen Akademie für Graphische Künste und Buchgewerbe in Leipzig, 1932-1934 Aufenthalt in Ascona, 1934-1941 in Berlin.

Seit 1941 lebte er in St. Veit an der Glan in Kärnten, wo er am 1985 gestorben ist.

Zahlreiche Studienreisen ans Mittelmeer, nach Litauen, Belgien, Ostsee, Frankreich usw.

Seine Kunst richtet sich aus an den großen Vorbildern der französischen und der deutschen Moderne. Er entwickelte einen unverwechselbaren Stil und zeichnete sich besonders als origineller Landschaftsmaler aus.

Wenn Sie Interesse an Werken dieses Künstlers haben, senden Sie uns bitte eine Anfrage!

Logo von der Galerie Magnet