Termine | News | Infos

Ausstellungs-
termine

Empfehlungen und
eigene Ausstellungen

Ausstellungstermine in der Galerie Magnet
siafsavethedate-300x250

Salzburg International ArtFair

10. – 18. August 2019

ArtFair 2019

Neues Kultur-Event als exklusiver Treffpunkt für Sammler, Kunst- und Kulturfreunde

Zur ArtFair-Website

Salzburg bekommt ein neues und spektakuläres Kultur-Event.

Vom 10. bis zum 18. August 2019 findet erstmals die Salzburg International ArtFair statt, die den Kunstfreunden aus aller Welt ein eindrucksvolles Programm bietet.

Das Spektrum der Kunstwerke reicht von der Österreichischen Malerei des 19. und 20. Jahrhunderts bis zur Zeitgenössischen Kunst. Die Malerei des Biedermeier ist genauso vertreten wie die Klassische Moderne. Dazu gibt’s Skulpturen, Glas, Fotografien und wertvolle Exponate aus der stets besonders gefragten Epoche Wien um 1900.

ArtFair 2019
Familie Starmann, Galerist Wilfried Magnet, Siegbert Metelko mit Music Werken auf der ART Fair 2019
Kiki Kogelnig Bilder von der Galerie Magnet auf der ArtFair 2019
Voriger
Nächster

Zoran Music - Malerei | Joannis Avramidis - Skulptur

22. Mai – 13. September 2019
W&K Palais Schönborn-Batthyány
Renngasse 4 | 1010 Vienna
Öffnungszeiten
Di-Fr 11-17 Uhr, Do 11-20 Uhr, Sa 11-14 Uhr

Ein Jahr nach der Einzelschau im Leopold Museum präsentieren nun W&K und Galerie Magnet über 90 Arbeiten des slowenischen Malers – eine Verkaufsausstellung mit musealem Anspruch.

Zoran Music Ausstellung Einladung

Ab 21. Mai werden Gemälde und Papierarbeiten von Zoran Music (1909 – 2005) in einer von Siegbert Metelko kuratierten Schau präsentiert. Die Verkaufsausstellung mit musealem Anspruch zeigt an den zwei Wiener Standorten der Galerie W&K – Wienerroither & Kohlbacher Werke von den 1940er Jahren bis hin zu seinem Spätwerk. In den barocken Räumlichkeiten des Palais Schönborn-Batthyány werden Gemälde des Ausnahmekünstlers inszeniert, die Papierarbeiten in der W&K-Galerie. Insgesamt wurden durch die Kooperation mit der Galerie Magnet und der Informationsplattform Zoran Music-COMARTE über 90 Werke zusammengetragen. Die Ausstellung ist bis 13. September 2019 öffentlich und kostenlos zugänglich.

Gezeigt werden neben Landschaftsdarstellungen Dalmatiens, der Toskana und Umbriens auch Porträts und Genreszenen von Bauern und Fischern, sowie Stadtbilder aus Paris und Venedig. Ebenfalls zu sehen sind Gemälde aus seiner Cavallini-Serie, in welcher die Pferdedarstellungen zu einem Symbol der Freiheit und Menschlichkeit wurden, sowie Arbeiten seiner in den 1970er Jahren entstandenen Serie Wir sind nicht die Letzten.

Publikation: Zoran Music – Faszination der Malerei
Die Galerie MAGNET wird anlässlich dieser Ausstellung eine umfangreiche Buchdokumentation über Zoran Music mit Texten von Peter Handke, Sammler und Music-Experte, Siegbert Metelko sowie den Kunstkuratoren Ivan Ristic und Natasa Ivanovic präsentieren.
Sprachen: Deutsch, Englisch, Italienisch, und Slowenisch | Preis: € 28,-

Galerie Magnet und Sheperd W & K Galleries sind hocherfreut Gemälde und Papierarbeiten des slowenischen Künstlers Zoran Music (1909 – 2005) präsentieren zu können.

30 Werke des Künstlers werden gezeigt, 14 davon sind aus unseren Galeriebeständen.

Der Maler stammt aus Görz damals ein Teil von Österreich-Ungarn, heute Slowenien.

Von der Gestapo in Venedig verhaftet, kam er vom November 44 bis Mai 45 als Gefangener in das KZ Dachau und wurde am 29. April 1945 mit anderen Überlebenden von den Amerikanern befreit.

Er hat in dieser Zeit authentisch vor Ort gezeichnet, wovon etwa 40 Arbeiten erhalten blieben.

Dieser Umstand verleiht ihn, auch über Europa hinaus, vor allem in den USA einen ganz besonderen Stellenwert.

In den letzten Jahren haben wir uns mehr und mehr mit seinem Werk beschäftigt und konnten auch bei der Vorbereitung einer großen Ausstellung (12. April bis 6. August 2018) im Leopoldmuseum mit behilflich sein.

Diese kleinere Ausstellung in NY ist eine Folge davon.  Arbeiten von Zoran Mušič befinden sich auch in amerikanischen Sammlungen und Museen.

 
 

Gallery Magnet and Shepherd W & K Galleries are pleased to present paintings and works on paper by the Slovenian artist Zoran Music (1909 – 2005).

30 Paintings of the Artist are shown, fourteen of these paintings belong to our Gallery.

The Artist comes from Görz. Back then part of Austria-Hungary, today known as Slovenia.

Arrested by the Gestapo in Venice, he got imprisoned from November 1944 till May 1945 in the Concentration Camp Dachau and freed, together with other survivors, on April 29, 1945 by the American Army.

During this time in prison, he captured his surroundings on paper.  40 of these drawings have been preserved until today. These life circumstances, give him beyond Europe, but especially in the United States of America a special place of value.

The last years we have engaged ourselves with his work and were also involved in the organisation of an exhibition in the “Leopold museum” in Vienna, which took place from April 12 till August 6, 2018.

This much smaller exhibition in New York is a continuation of these efforts. Works of Zoran Mušič can also be found in American Collections and Museums.

Zoran Music Selbstportrait 1988
Selbstportrait 1988

13.04.2018 bis 06.08.2018

Leopold Museum Wien

Zoran Mušič (1909–2005) zählte bereits zu den arrivierten slowenischen Malern, als er Ende 1944 für mehrere Monate ins Konzentrationslager Dachau verschleppt wurde. Zeichnungen, die dort entstanden, wurden zu erschütternden Zeitdokumenten.

Zoran Music - Wir sind nicht die Letzten
1970: Wir sind nicht die Letzten | Acryl auf Leinwand (114 x 146 cm)